Vorstand

Dr. Jörg Lobbes
Vorsitzender

Beruf: IT-Service Manager, IT Governance Manager, Programm- und Projektleiter, ITIL & PRINCE2 Trainer, Dozent

Motivation: Best Practice Methoden eine Bühne geben

 

Stephan Brendel
Stellvertretender Vorsitzender

Beruf: Regional Manager APMG  Central & Eastern Europe, Prokurist

Motivation: Seit 2009 leite ich die deutsche Niederlassung von APMG-International und betreue von dort aus auch Kunden u.a. in Österreich, der Schweiz, Polen, Russland, Tschechien, den baltischen Staaten, Rumänien und der Türkei. Mit der deutschen Best Practice User Group bin ich seit vielen Jahren auch schon vor meiner Zeit bei APMG verbunden und habe immer versucht, mich so gut wie möglich aktiv und beratend einzubringen.
Durch die Änderung der Eigentümerschaft am Best Management Practice Portfolio vom öffentlichen in den privaten Bereich entsteht aus meiner Sicht eine größere Verpflichtung der community, diese Standards einer breiteren Öffentlichkeit bekannt zu machen und in organisierter Form für die Weiterentwicklung zu sorgen. Deshalb denke ich, dass ich sowohl mit meiner Rolle als Manager bei APMG, als auch über mein internationales Netzwerk über effektive Möglichkeiten verfüge, die Interessen der deutschen Best Practice User Group vertreten und weitertragen zu können. Deshalb freue ich mich darauf meine Rolle als Mitglied des Vorstands ausfüllen zu können.

 

Sabine Hinners
Kassenwartin

Beruf: IT-Consultant, Zertifizierte PRINCE2-Practitioner und PMP, ITIL V3 Expert und Beraterin im Projektmanagement (IPMA-PMC)

Motivation: Seit meiner Zertifizierung zum PRINCE2-Practitioner bin ich von der Methode und der Skalierbarkeit begeistert. Da ich die bekanntesten Projektmanagement-Methoden (GPM, PMI und PRINCE2) kenne, kann ich gut Vergleiche ziehen. Bei PRINCE2 handelt es sich um eine Best Practice Methode, die auch bei kleineren Unternehmen gut einzusetzen ist. Diesen Vorteil nutze ich bei meinen Kunden um erfolgreich Projekte durchzuführen. ,Ich sehe meine Aufgabe im Vorstand darin die Bekanntheit  von PRINCE2 zu vergrößern und an der Weiterentwicklung der Best Practice Methode zu arbeiten. 

 

Andrea Werthmann
Schriftwartin

Beruf: Angestellte IT Beraterin

Motivation: Seit 2008 bin ich als angestellte Beraterin bei Kunden im Bankenumfeld unterwegs und unterstütze diese bei der Verbesserung Ihrer Prozesse. Zertifizierungen als PRINCE2-Practitoner und ITIL Expert absolvierte ich schon recht früh. Die Best Practice User Group Deutschland habe ich durch das berufliche Netzwerk kennengelernt. Die Veranstaltungen des BPUG haben mein Interesse geweckt, denn sie stellen aktuelle Methoden und Ansätze vor und geben mir, zusätzlich zum Netzwerk, immer wieder neue Ideen und gute Impulse für meine Arbeit. Gerne möchte ich an der Erweiterung des Netzwerkes und der Bekanntheit des Vereins mitwirken und mich intensiver im Verein engagieren und freue mich auf eine interessante und produktive Zusammenarbeit.

 

Andreas Chlumsky
Beisitzer

Beruf: Geschäftsführender Gesellschafter der CONSENSUS Consulting GmbH, PRINCE2 Professional, Projektmanager, Trainer und Berater für ganzheitliches Projekt- und Portfoliomanagement, Akkreditierter PRINCE2 Trainer

Motivation: Mit PRINCE2 arbeite ich nun seit 2009 und bin von der strukturierten Methode überzeugt. Zur gleichen Zeit bin ich auch Mitglied im Verein geworden. Seit 2011 arbeite ich aktiv im Verein mit, unter anderem über die Arbeitsgruppe „Website“. Diese Arbeitsgruppe werde ich auch weiterhin aktiv in der Redaktion unterstützen.
Als Vorstandsmitglied möchte ich aber auch die anderen Best Practices Methoden bekannter machen und den praktischen Nutzen verdeutlichen. Denn aus meiner Sicht ist eine strukturierte Vorgehensweise auf allen Ebenen notwendig, um langfristig den Herausforderungen gewachsen zu sein. Der Verein soll hier die Plattform bieten, damit sich alle Interessierten austauschen können.

 

Stefanie Eilhardt
Beisitzerin

Beruf: Als freiberufliche Informationswirtin bin ich Projektpartner im Information Management und habe mich auf die Übernahme verschiedenster Aufgaben und Rollen im Bereich des zumeist IT-nahen Projektmanagement spezialisiert. Die Basis meiner Arbeit sind Ausbildungen und Zertifizierungen im Bereich aktueller Standards und Best Practice Methoden. 

Motivation: Über meine tägliche Arbeit hinaus, mache ich mich seit Jahren, für ein standardisiertes und transparentes Vorgehen in Projekten stark und unterstütze daher aktiv die Entwicklung von PRINCE2 und die Nutzung von bewährten Erfolgsmodellen. Unter anderem als Vorstandsmitglied des früheren PRINCE2 Deutschland e.V. und Mitglied der Jury für die Vergabe des PRINCE2 Awards. Als Vorstandsmitglied möchte ich insbesondere über die generelle Existenz von Best Practice Methoden, deren bewährte Praktiken und Vorgehensweisen und den sinnvollen Einsatz im Unternehmensalltag aufklären.

 

Steffen Wendel
Beisitzer und Leiter Fachbereich Best Practice Award

Beruf: Management-Berater für Projekt- und IT Servicemanagement, Projektmanager und zertifizierter Trainer für PRINCE2 und ITIL
Motivation: Als ich vor 2009 das erste mal mit PRINCE2  in Kontakt kam, hat mich das beschriebene Vorgehensmodell überzeugt. Als Trainer habe ich verschiedene Unternehmen kennen gelernt, welche auf der Suche nach Best-Practice Ansätzen sind. Über die aktive Mitarbeit im Vorstand der BPUG möchte ich PRINCE2 und die anderen Best-Practices (P3O, MSP, MoP. …) bei einem größeren Business-Publikum bekannt machen und den Austausch der Menschen fördern welche sich mit den Best-Practice ernsthaft auseinander setzen bzw. diese in der Praxis nutzen möchten.

 

 

ehemalige Vorstände:

 

Mike Konetzke (bis Oktober 2018)
Position im Verein: Vorstand, Leiter Fachbereich Best Practice Award

 

Dr. Consuela Utsch (bis September 2016)
Position im Verein: Vorstand, Kassenwartin

 

Peter Richtsteig  (bis September 2016)

Position im Verein: Vorstand, Schriftwart