PRINCE2

Was ist PRINCE2

PRINCE2 (PRojects IN Controlled Environments) ist eine strukturierte Methode für effektives Projektmanagement und der tatsächliche Standard innerhalb der britischen Behörden. International wird die Methode überall angewandt und anerkannt, sowohl innerhalb der privaten als auch der behördlichen Sektoren. Die wichtigsten Elemente von PRINCE2 sind:

  • Die Methode ist prozessorientiert und auf eine geschäftliche Rechtfertigung aus der stehenden Organisation ausgerichtet;
  • Es ist eine definierte Organisationsstruktur für das Projektmanagementteam vorhanden;
  • Die Methode kennt eine produktbezogene Vorgehensweise der Planung;
  • Die Methode betont die Aufteilung von Projekten in beherrschbare und kontrollierbare Phasen;
  • Die Methode ist flexibel und kann in jeder Umgebung für jeden Projekttyp angewandt werden.

 

Vorteile der Anwendung von PRINCE2

PRINCE2 liefert durch eine kontrollierte Nutzung von Menschen und Mitteln und die Möglichkeit Betriebs- und Projektrisiken effektiver zu kontrollieren Vorteile für Manager und Verwalter von Projekten und für Organisationen. PRINCE2 ist ”best practice”. Die Methode wird allgemein anerkannt und gewährleistet eine gemeinsame Sprache für alle am Projekt Beteiligten.

 

PRINCE2 liefert Projekte mit:

  • kontrolliertem Start, kontrollierter Mitte und kontrolliertem Ende;
  • Fokus auf geschäftliche Rechtfertigungen und Risiken;
  • einer definierten Organisationsstruktur;
  • flexiblen Entscheidungsmomenten;
  • regelmäßigen, planmäßigen Fortgangskontrollen;
  • automatischer Korrektur durch das Management bei Abweichungen vom Plan;
  • Commitment des Managements und der Beteiligten im richtigen Moment und für die richtigen Themen;
  • guten Kommunikationskanälen zwischen dem Projekt und dem Rest der Organisation.

 

Projektmanager, die PRINCE2 gebrauchen:

  • legen Ausgangspunkte als Bedingungen für den Start eines Projekts fest;
  • benutzen eine festgesetzte Struktur für Delegation, Autorisierung und Kommunikation;
  • unterteilen das Projekt in kontrollierbare Phasen;
  • gewährleisten, dass die Zusage des Managements über Verfügbarkeit von Menschen und Mitteln Teil der Autorisierung vor dem Start der nächsten Phase ist;
  • liefern regelmäßige, aber kurze Managementberichte;
  • beschränken die Versammlungen mit dem Management und den Anteilseignern auf wichtige Momente in dem Projekt.

 

Benutzer in PRINCE2-Projekten:

  • beteiligen sich an der Entscheidungsfindung in dem Projekt;
  • werden (wenn gewünscht) bei dem täglichen Fortgang mit einbezogen;
  • nehmen während des Projekts an Qualitätskontrollen teil;
  • sorgen dafür, dass ihre Bedingungen erfüllt werden.

 

Das Seniormanagement in PRINCE 2-Projekten wird vollständig über den Status des Projekts informiert, ohne zeitraubenden Versammlungen beiwohnen zu müssen (”management by exception”).