Stammtisch Februar 2014: Turnaround Management für Projekte in Krisensituationen

Sonntag, 16. Februar 2014

Kategorie: 

Stammtisch des BPUG Deutschland zum Thema: Turnaround Management für Projekte

Handlungsoptionen für das sinkende Schiff: Ein interaktiver Vortrag für große und kleine Projektmanager. 
Trotz aller Methodiken wird es wohl auch künftig Projekte geben, die unterm Strich hinter den Erwartungen zurück bleiben. Und da muss es sich gar nicht immer um die gerne bemühten Großprojekte wie den Berliner Flughafen, die Elbphilarmonie oder den EuroTunnel drehen. Manchmal reicht ein Blick ins eigene Kontor, um festzustellen, dass es gar nicht einer komplexen politischen Welt bedarf, um ein Projekt in die Erfolglosigkeit zu führen. Wie aber kann ich erkennen, ob mein Projekt (oder das meines Projektleiters) in Schieflage gerät? Und welche Handlungsoptionen habe ich noch, wenn das Schiff in schwere See kommt und zu sinken droht? Lieber den Schettino machen oder doch Verantwortung übernehmen? 
In 30 Minuten kann natürlich kein Patentrezept zur Projektrettung aufgestellt werden. Jedoch wird aufgezeigt, warum der Turnaround an sich in jedem Projekt ein konstanter Prozess sein sollte und es werden ein paar Werkzeuge vorgestellt.  
Referent: Torsten J. Koerting (Buchautor „TURN AROUND. Wenn Projekte kopfstehen” und Havariemanager)
Termin: 17. Februar 2014, 19 -22 Uhr
Wo: Mercure Hotel Frankfurt Eschborn Sued

https://www.xing.com/events/stammtisch-bpug-deutschland-thema-turnaround...

 

Foto: © Thomas Ruppel http://www.thomas-ruppel.de