BPUG Kongress 2014

Der BPUG-Kongress 2014 lädt ein!

Der diesjährige BPUG Kongress findet am 14. November 2014 bei der KPMG AG Wirtschaftsprüfungsgesellschaft im THE SQUAIRE am Flughafen Frankfurt statt. Die Veranstaltung startet um 9 Uhr mit einem Business Frühstück und klingt mit einem Buffet um 16:30 Uhr aus.

Keynote Speaker Mike Acaster berichtet über die neusten Entwicklungen im Bereich der Best Practice Methoden. Mike verantwortet bei AXELOS die Entwicklung des Best Practice Methodenportfolios. AXELOS, ein Joint Venture aus dem Cabinet Office und Capita mit Sitz in Großbritannien, ist der neue Rechteinhaber der Best Practice Methoden.

Zu den weiteren Programm-Highlights zählen Round Table Sessions, die Verleihung des Best Practice Awards 2014 für das beste deutsche PRINCE2 Projekt sowie ein Praxisvortrag von Wolfgang Ksoll.

 

Agenda des BPUG Kongress 2014

09:00 Registrierung und Business Frühstück 
10:00 Start mit Begrüßung Michael Weber (Vorstandsvorsitzender BPUG) und Bernd Schumacher (Partner bei KPMG) 
10:15 Keynote von Mike Acaster, Axelos: Best Practice - What is next? 
11:15 PRINCE2 Best Practice Award 2014: Vorstellung  der Finalisten
12:00 Verleihung des PRINCE2 Best Practice Award 2014 
12:15 Mittagspause 
15:00 Kaffeepause 
15:30 Praxisvortrag Wolfgang Ksoll: Agiles PRINCE2 von Bergbau bis Software-Entwicklung.
16:30 Get together: Ausklang des Abends mit Networking bei einem Umtrunk und Buffet
 
Die Themen der Round Table Session finden Sie hier.
 
Den aktuellen Flyer zum Kongress finden Sie hier.
 

Die Teilnahme ist kostenfrei. Eine Anmeldung ist erforderlich, da die Plätze begrenzt sind. Bei Nichterscheinen erheben wir eine No-Show-Gebühr von 49 Euro. So erreichen wir die für uns wichtige Planungssicherheit. Bitte melden Sie sich per E-Mail an: anmeldung@bpug-deutschland.de. Zusätzlich können Sie Ihre Anwesenheit gern in XING anzeigen.

Eine Teilnehmerbescheinigung für die Anrechnung von PDUs erstellen wir gern auf Anfrage. 

 
 
   

Die Sponsoren (Aussteller):

 
 

Die Sponsoren (Logopartner):

 
Alle Informationen zum Sponsorenkonzept finden Sie in unserem Sponsorenflyer.